~CoRsIcA StYlE~Corsica 4-eva, but only we all 2-gether !

  Startseite
  Archiv
  WeLcOmE To Ma HP
  Ab0uT M€
  My FaMilY
  StORyS
  My PeTs
  `n paar pics mit storys dazu
  Friends/ netteLeutz
  * 11. september 2001 *
  >>>!!!Regeln!!!<<<
  !?Smoking?!
  PoEmZz
  SomE CutieS
  In Love
  <3-->~CoRsIcA~<--<3
  InSidAa
  ***LinkZz***
  ° EndÖöÖöÖö °
  Gästebuch
  Kontakt
 


LiIiIiIeEb EuCh AlL sO hAmMaAaAaA !!!

http://myblog.de/nuddellini

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier ist ein Text über´s Rauchen. Textart: Satire D.H., dass der text nicht ganz ernst gemeint ist!



Alle zehn Sekunden stirbt ein Raucher, so die neusten Erkenntnisse über das Rauchen. Um diesem Trend entgegenzuwirken, sollen unter anderem die Tabaksteuer beträchtlich erhöt, Automaten auf der Straße abgebaut und Werbung verboten werden, ebenso das Rauchen in sämtlichen öffentlichen Gebäuden, zum Verdruss vieler leidenschaftlicher Raucher. Denn das Rauchen hat viele Vorteile - man muss sie nur erkennen!


Zuallererst sorgen die Raucher dafür, dass Straßen, Schulen, Krankenhäuser und vieles andere finanziert werden können, da der Staat ja schließlich bei jeder Schachtel Zigaretten kräftig kassiert. Was macht es denn schon aus, wenn in einer Familie 100-200€ monatlich für Glimmstängel weggehen? Wir haben doch in der heutigen Zeit alle reichlich Geld zur Verfügung, und wenn es einmal knapp werden sollte, könnte man ohne weiteres an Lebensmitteln, Handyrechnung, Urlaub oder der teuren Kinderkleidung sparen.
gespart werden kann auch beim Renovieren. Denn eine echte Raucherfamilie sorgt ja ständig dafür, dass die Tapeten in einem angenehmen Gelb- Braun- Ton gehalten werden und so nie gestrichen werden müsen. Außerdem sucht man gern die Nähe von Rauchern, weil selbst ihre Kleidung den zarten Duft ihrer Zigarettenmarke verströmt, was den Nichtraucher geradezu verzückt.
Und welch gähnende Langeweile stellte sich ein, wenn plötzlich nicht mehr geraucht würde! Wie sollten die Raucher denn Freiheit und Abenteuer, Spaß und wilde Leidenschaft erleben, wenn sie nicht mehr rauchen würden? Und überhaupt: Was soll die Aufregung wegen des Raucherhustens? Nichtraucher husten doch genauso, wenn sie erkältet sind! Und wenn dann mal einer an Lungenkrebs stirbt: Ist das denn wirklich so schlimm? Müssen wir nicht alle einmal diese Welt verlassen?
Darüber hinaus zeigen Raucher ein großes weltpolitisches Verantwortungsgefühl: Durch ihr frühes Ableben leisten sie einen wichtigen Beitrag gegen die Übervölkerung und lümmeln sich nicht so lange auf der Welt herum wie viele verantwortungslose gesunde Nichtraucher.


Deshalb gilt es für uns Raucher, die Minderheit der Nichtraucher von den Vorteilen des Rauchens zu überzeugen, und dies möglichst frühzeitig, etwa im schulischen Musikunterricht durch ein vorgeschriebenes Eingangslied:


Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Raucherland,

Danach lasst und alle streben, brüderlich mit Herz und Hand.

Malboro und Stuyvesant sind des Raucher Unterpfand.

Glimm im Rauche dieses Glückes, Glimme deutsches Raucherland!

lieber:

oder doch lieber:

?!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung